^Seitenbeginn

Sieben Künstler der königlichen Kunst

 Otmar-Alt-Stiftung an der Obere Rothe 7 in Hamm
 Otmar-Alt-Stiftung, Obere Rothe 7 in Hamm

[gs] Sieben Künstler der "königlichen Kunst" - der Freimaurerei - rückt die gleichnamige Ausstellung in den Mittelpunkt, die am Sonntag, 7. November, um 11.30 Uhr in der Otmar-Alt-Stiftung in Hamm-Norddinker, Obere Rothe 7, eröffnet wird. Die Hammer Loge "Zum hellen Licht" veranstaltet diese außergewöhnliche Schau im Rahmen der Aktivitäten der "Freimaurer Ruhr 2010" aus Anlass des Kulturhauptstadtjahres, zu dem sich Logen aus neun Orienten zusammengetan haben (www.freimaurer-ruhr-2010.de).

Die sieben Künstler setzen sich - als "Betroffene", die wissen, worüber sie arbeiten - durchaus nicht nur auf ernsthafte Weise mit dem Thema Freimaurerei auseinander, entsprechend vielfältig und auch unterhaltsam wird die Schau, die bis zum 19. Dezember dauert.

Otmar Alt, der leider kürzlich gestorbene Josef Obornik und Elmar Stange zeigen - jeder in seiner individuellen Bildsprache - Bilder, in deren Mittelpunkt Symbolhaftes, Metaphorisches und Rituelles steht: in gegenständlicher, abstrahierender und auch abstrakter Malweise. Ralf Fieseler und Hartwig

 Eingangsbereich zur Otmar-Alt-Stiftung
 Eingangsbereich zur Otmar-Alt-Stiftung

Kloevekorn steuern Karikaturen bei. Von Christian Strupp werden Fotografien zu sehen sein, deren optischer Reiz ebenso - wie in den Grafiken von Jockel Reisner - in der ausgewogenen Bildkomposition liegen. Bis auf Jockel Reisner sind alle Brüder Mitglieder von Pegasus, dem freimaurerischen Verein für Kunst, Kultur und Kommunikation.

Zur Einführung wird Br. Jens Oberheide sprechen. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden sowie nach Vereinbarung unter Telefon 02388/2114.

Gisbert Sander

Copyright © 2014. Pegasuskunst.de. Rights Reserved.