^Seitenbeginn

Karel Fron

Karel Fron

 
Karel Fron

 

Bildhauer

geboren 1947 in Kuttenberg, Böhmen

Loge „Zur Sonne an der Isar" i.Or. München



Mensch und Materie - zum Werk Karel Frons

„Im Vordergrund steht der Mensch und die Materie. Der Mensch ist hier nicht nur in seiner Gestalt anwesend, mag er als Modell und zugleich Sinnbild seiner eigenen Natur und Kultur im allgemeinen oder auch in verschiedenen spezifischen Lebens(alter)lagen veranschaulicht sein. Er ist überall wahrzunehmen, auch da, wo man ihn nicht direkt zu sehen bekommt: nämlich in jeglicher Art seiner Auseinandersetzung mit seinem Dasein und seiner Umwelt. Der Mensch als Motiv - und als Motivation schlechthin: als Ausgangspunkt, als Subjekt der imaginativen und darstellerischen Aktivität.

 

Der Akt jener Auseinandersetzung findet jedoch nicht auf einer metaphysischen Ebene, sondern in der Daseinsrealität statt. Der Mensch - und der Bildhauer - sie stellen sich der Materie ihres Daseins, um sie mit ihren eigenen Mitteln zu bewältigen oder vielmehr: um sich mit ihr zu vereinen. Die Materie bedeutet hier nicht bloß das Material oder das Mittel einer Äußerung: sie ist das Universum selbst. Ein Universum, das zwar vom Menschen unabhängig existiert, doch nur durch das menschliche Handeln, Fühlen und Erkennen, durch eine Vermenschlichung legitimiert werden kann, denn auch das menschliche Wesen ist sein Bestandteil."

 

Jan Jirousek


 
Skifahrer

 

Objekt Skifahrer


 
Formel 1

 

Formel 1

Formel 1 -- Summa summarum aller Bewegungen


 
Brunnenmodell

 

Brunnenmodell

Brunnenmodell für den Rathausplatz in Wiesloch



Aktstudien

 
Aktstudie 1
Aktstudie 2




Köpfe



Kopf 1 Kopf 2



 
Mond

 

Mond

Copyright © 2014. Pegasuskunst.de. Rights Reserved.