^Seitenbeginn

Klaus L. Meyer

Klaus L. Meyer


-> Selbstportrait 
 

Künstler

Loge Bond of Friendship i.O. Bonn

http://www.atelier-meyer.de/
http://www.art-galerie-meyer.de/

 

Interaktion zwischen Chaos und Ordnung 

Fernab von jeglichem Kräftegleichgewicht in der Natur entsteht neues, vielleicht noch nie Dagewesenes, aus einem Prozess der Selbstorganisation, aus scheinbar chaotischen Prozessen. Nur der Anfang eines Weges zum Gleichgewicht, zur maximalen Entropie aus der nichts mehr hervorgehen kann, zeigt die Bildekraft der Elemente.
 
Bei den Arbeiten von Klaus L. Meyer fällt vor allem der intellektuelle Ansatzpunkt auf, in dem er sich dem Spannungsfeld zwischen Chaos und Ordnung widmet. Die Natur mit all ihren faszinierenden, vielfältigen Strukturen und ihren ständigen Veränderungen zeigt die andauernde Interaktion zwischen Chaos und Ordnung in ihrer Formenvielfalt.
 
Das spiegelt sich auch in der Umsetzung seines Themas, welches ihn dazu veranlasst, die gegenständliche Malerei aufzugeben und seine Bilder jenseits des bloßen Abbildes zu stellen. Mit der Wahl seiner Farben ebenso wie den kraftvoll ästhetischen Erscheinungen und Formen entsteht ein bildhaftes Spannungsfeld, aus dem heraus die Intention ihren Ausdruck findet.

   ...
   Dass ich erkenne, was die Welt
   Im innersten zusammenhält,
   ...
        Urfaust
        Johann Wolfgang von Goethe

 
Meyer 1
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 80 x 80 cm


 
Meyer 2
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 80 x 80 cm


 
Meyer 3
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 100 x 100 cm


 
Meyer 4
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 80 x 80 cm


 
Meyer 5
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 120 x 120 cm


 
Meyer 6
-> Abstrakt, Öl auf Leinen, 80 x 80 cm
 
Copyright © 2014. Pegasuskunst.de. Rights Reserved.