^Seitenbeginn

über Freimaurer

Freimaurer Politiker Lexikon

Freimaurerei und Politik - ein heikles Thema! Nicht ohne Grund sind Streitgespräche über Politik in den Logen tabu. Dennoch wird gerade dieses Thema in der Öffentlichkeit immer wieder aufgegriffen: dies meisten wittern Verschwörung, zumindest aber Begünstigung.

 

Das große Problem der politisch tätigen Freimaurer war schon immer, dass sie auch in unterschiedlichen Lagern tätig und leider auch erbitterte Gegner waren. Man denke nur an den chilenischen General Pinochet, der in einem Militärputsch Staatspräsident Salvador Allende gestürzt hatte, bei dem dieser ums Leben kam.

 

Dieses Problem greift auch der Herausgeber Br. Michael Kernstock in seiner "editorischen Notiz" auf, in der er schreibt: "Denn nicht alle Politiker, die Freimaurer waren, handelten nach dem Humanismus- und Toleranzprinzip, welche die bestimmenden Ideale dieses weltumspannenden Bundes darstellen."

 

Br. Robert A. Minder sieht nach eigener Auskunft das Zielpublikum seines Lexikons gerade bei dieser Öffentlichkeit, jedoch ist das Buch natürlich auch für jeden Freimaurer hilfreich und informativ. Zudem sollte es in keiner Logenbibliothek fehlen.

 

Br. Minders Werk überzeugt durch seinen konsequenten Aufbau. Von vornherein wird klar gestellt, was das Buch will und was es nicht will. Der Autor scheut sich auch nicht davor, heikle Themen aufzugreifen. Nach einem kurzen, aber keineswegs oberflächlichen Eingangstext über die Freimaurerei im Allgemeinen ist das Lexikon geographisch gegliedert. Beginnend in Großbritannien führt es durch ganz Europa nach Amerika, Asien, Afrika und Australien, stets nach einzelnen Ländern geordnet. Dem jeweiligen Politiker-Länderlexikon ist ein kurzer Abriß der Freimaurereigeschichte des Landes vorangestellt.

 

Im letzten Teil des Buches findet sich eine Auflistung der Nobelpreisträger, die Freimaurer waren bzw. denen man es unterstellt, der Bruderschaft anzugehören. Interessant und unterhaltsam ist auch das Kapitel "Se non è vero ... (Legenden)", das so manches Kurioses berichtet, aber auch mit einigen liebgewordenen Mythen aufräumt - sei es die Mitgliedschaft von Napoleon I. oder die von Robespierre.

 

Das "Freimaurer Politiker Lexikon" ist nicht nur ein wichtiges Nachschlagewerk, sondern gehört zu jenen Büchern, die man immer wieder gerne in die Hand nimmt, irgendwo aufschlägt und zu schmökern beginnt.

 

Gerd Scherm

 

Robert A. Minder

Freimaurer Politiker Lexikon

von Salvador Allende bis Saad Zaghlul Pascha

StudienVerlag

Edition zum rauhen Stein

Hardcover, 350 Seiten, 33,00 Euro

ISBN 3-7065-1909-7

Email: order(at)studienverlag.at

Copyright © 2014. Pegasuskunst.de. Rights Reserved.